Termin online buchen
Termine vereinbarenTermine sofort online buchen

Termin online buchen

 

Haarentfernung für verführerisch zarte Haut

Eine Stude von Gilette ergab, dass Haarentfernung weiterhin beliebt ist. Frauen küssen lieber auf unbehaarte Wangen.

Haarentfernung macht die Haut verführerisch glattDiverse Studien belegen, dass die meisten Menschen ihre Körperhaare regelmäßig entfernen. Haarentfernung ist jedoch nicht nur eine rein körperliche Angelegenheit, die regelmäßige Enthaarung der Haut trägt auch zu einem positiven Lebensgefühl bei. Das ergab eine Umfrage der Firma Gilette, bei der Frauen gefragt wurden, was sie unter "göttlich schöner Haut" verstehen. Die Damen waren sich darüber einig, dass tolle Haut weich, glatt, strahlend, verführerisch und gesund aussehen solle. Für 91 Prozent der Befragten gehört deshalb auch die Haarentfernung zum wichtigen Bestandteil der Körperpflege. Die Frauen gaben darüber hinaus an dass sie sich mit glatter Haut schöner und selbstbewusster fühlen. 

Haarentfernung - Küsse werden lieber auf glatter Haut verteilt

Bei den Männern bevorzugt die Damenwelt ebenso haarlose Haut. Das andere Geschlecht wirkt anziehender, wenn die Haut glatt und weich ist. Die meisten Heren müssen jedoch nicht zur regelmäßigen Haarentfernung gebeten werden, auch für Männer gehört diese längst zur alltäglichen Körperpflege.

Haarentfernung, aber wie?

Methoden zur Haarentfernung gibt es viele und nicht jede macht die Haut tatsächlich weich und glatt. Rasierklingen können zum Beispiel den Nährboden für Pickel oder Entzündungen schaffen. Ursache ist dann meist, dass die Haut bei der Rasur verletzt wird und Bakterien leicht eindringen können. Auch chemische Enthaarungsmittel können allergische Reaktionen hervorrufen, die die Haut alles andere als strahlend aussehen lassen. Sugaring, Waxing, IPL oder Laser hingegen hinterlassen in der Regel keine unschönen Spuren auf der Haut.

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL oder temporäre Haarentfernung mit der Zuckerpaste?

Wer micht tagtäglich seine Haare entfernen möchte, entscheidet sich meist für eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL oder Laser. Denn diese Haarentfernungs-Methoden entfernen nicht die Haare, sondern zerstören die Haarwurzel. Alle Follikel, die durch IPL verkocht wurden, können keine neuen Haare mehr ausbilden - somit bleibt die Haut für lange Zeit wundervoll glatt. Aber auch mit der Zucker-Haarentfernung, also dem Sugaring, bleiben die Haare für mehrere Wochen weg, dann muss die Haarentfernung allerdings wiederholt werden, genauso wie beim Waxing. Die Haare werden bei diesen Haarentfernungsmethoden mittels einer klebrigen Paste herausgerissen, die Haarwurzel wird nicht zerstört, deshalb wachsen die Haare auch wieder nach. Die Haut ist nach dem Sugaring / Waxing manchmal kurzfristig gerötet, bleibt dann aber bis zu vier Wochen glatt und weich.