Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse

Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Dauerhafte Haarentfernung – ein Geschenk für Männer

Hinterlasse einen Kommentar

Haarentfernung am Rücken

Die dauerhafte Haarentfernung am Rücken ist bei Männern beliebt.

Glatte, weiche Haut ohne Stoppeln oder lästige Haare, das ist es, was sich Mann und Frau gleichermaßen wünschen. Laut Studien sind es vor allem die jungen Erwachsenen, die sich am liebsten all ihrer Körperhaare entledigen möchten – am besten für immer. Die dauerhafte Haarentfernung ist dabei längst zur Männersache geworden, da sich der Pelz damit vor allem an den schwer zugänglichen Körperbereichen effektiv beseitigen lässt.

Ein schöner Rücken entzückt

Und das tut er vor allem dann, wenn er samtig weich zum Anschmiegen einlädt. Eine Umfrage von Innofact hat ergeben, dass über 70 Prozent der deutschen Frauen über behaarte Männerrücken die Nase rümpfen.Und über 50 Prozent würden vor einem haarigen Hinterteil sogar fliehen. Grund genug für die Herrn der Schöpfung, Hand anzulegen.

Das gestaltet sich allerdings häufig schwierig, denn die hinteren Körperteile sind für einen allein schlecht zugänglich. Es gibt zwar inzwischen spezielle Menshaver, mit einer Art Verlängerungsarm, die in eingängigen Foren für viel Lob sorgen. Dennoch bleibt das Problem der nachwachsenden Haare, die unangenehm stoppeln und somit vor allem Liebkosungen unangenehm machen können, bestehen. Das ist der Grund, warum die dauerhafte Haarentfernung mit IPL am Rücken so beliebt ist.

Rückenhaare mit IPL für immer entfernen?

Rückenhaare kann man mit IPL dauerhaft entfernen, also für einen langen Zeitraum. IPL ist für die meisten Männer deshalb ein Geschenk. Das hochenergetische Licht zerstört die Haarwurzeln und ihre kleinsten Versorgungskanäle und sorgt somit dafür, dass aus diesen Wurzeln nichts mehr sprießt. Die Haut bleibt glatt und weich, aber nicht für immer. In der Regel hat man für einige Jahre Ruhe, aber dann kann es sein, dass bis dahin ruhende Haarwurzeln wieder aktiv werden.

Eines sollte man auch noch wissen: Es gibt Menschen, bei denen die Energie des IPL-Lichtspektrums nicht bis zu den Wurzeln gelangt, auch, wenn die Behandlungsvoraussetzungen gegeben sind. Das kann daran liegen, dass die Haarwurzeln extrem tief in der Haut liegen oder andere genetische Gründe haben, die auch der erfahrenste Behandler beim Erstellen des Behandlungsplans nicht erahnen kann.

Professionelle Anbieter der IPL-Haarentfernung werden die Kunden, bei denen IPL nicht zum gewünschten Erfolg führt, nicht zu Dauerkunden machen. In so einem Fall würde Waxing oder Sugaring die bessere Wahl sein. Bei diesen temporären Haarentfernungsmethoden bleiben die Haare zumindest für ein paar Wochen weg und wachsen auch weicher nach, somit auch weniger stoppelig.

Sportler stehen auf IPL

Da IPL für jeden Körperbereich (nur nicht am Kopf) geeignet ist erleichtert diese Haarentfernungs-Methode das Leben in vielen Lebenslagen. Häufig sind es Sportler, die auf die dauerhafte Enthaarung schwören, denn haarlose Haut bereitet zum Beispiel bei Verletzungen weniger Probleme. Manch ein Profi fürchtet auch durch den Luftwiderstand der Haare langsamer zu sein als die Konkurrenz. Wie Ronaldo: „Es kommt auf Kleinigkeiten an, um noch schneller zu werden. Da ist jede Körperbehaarung, auch am Po, störend“, begründete der Super-Fußballer die Tatsache, dass er seine Pohaare entfernt einst in einem Interview.

Die dauerhafte Haarentfernung ist auch eine tolle Geschenkidee, nicht nur für die Herrn der Schöpfung!

Bildnachweis: © SyB – Fotolia.com

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.5 Sterne aus 6 Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.