Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse

Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Haarentfernung: Glatte Arme und schöne Hände

Hinterlasse einen Kommentar

Haarentfernung an den Armen

Die Haarentfernung an den Armen und Händen sorgt für ein streichelzartes Hautgefühl.

Auch wenn der Frühsommer sich noch ein wenig zurückhält, die Temperaturen lassen es auf jeden Fall bereits zu, Haut zu zeigen. T-Shirts oder Sommerkleider lassen dabei nicht nur tief blicken, auch Arme und Hände sind wieder ganz zu sehen und sollten deshalb schön gepflegt sein. Die Haarentfernung an den Armen und Händen ist deshalb häufig ein Muss.

Die Haarentfernung an den Armen und Händen gehört für viele zur regelmäßigen Körperpflege dazu, da glatte und weiche Haut zu einem jugendlichen Aussehen verhilft.

Haarentfernung an den Armen: IPL oder Waxing?

Welche Haarentfernungs-Methode eignet sich für die Enthaarung der Arme und Hände am besten? Pauschal gibt es darauf keine Antwort, da die Beschaffenheit der Haare an den Armen und Händen von Typ zu Typ unterschiedlich ist. Bei manchen ist der Haarwuchs stark, dunkel und die Haare sind kräftig. In diesem Fall ist eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL empfehlenswert. Zum einen ist die IPL-Haarentfernung dauerhaft und zum anderen werden nicht die Haare herausgerissen werden, sondern die Haarwurzel wird verödet. Das bedeutet, dass die Arme und Hände dauerhaft vom störenden Haarwuchs befreit sind.

Werden dunkle und dicke Haare mittels Waxing entfernt, dann wachsen diese nach zwei bis vier Wochen wieder nach. Und bevor das Waxing wiederholt werden kann, müssen die Haare eine bestimmte Länge erreichen. Das bedeutet, dass man für ein paar Wochen mit den Stoppeln an Armen und Händen leben muss, bevor das Wachs die Haut wieder geschmeidig macht. Das ist der Nachteil der Haarentfernung mit Wachs, vor allem im Sommer.

Aber Achtung: Wer besonders kräftige Haare an den Armen hat, sollte die auf keinen Fall rasieren (außer vor einer IPL-Haarentfernung). Denn die nachwachsenden Haare fühlen sich extrem stoppelig an. Das liegt daran, dass die Haare direkt an der Hautoberfläche gerade abgeschnitten werden. Schieben sich die Haare dann wieder durch die Haut, wirkt das so abgeschnittene Haare besonders dick und kratzig. Auch die Gefahr von eingewachsenen Härchen entsteht dadurch.

Haare weg mit IPL bei feinem und hellem Haar?

Sind die Arme und Hände lediglich von feinem, hellen Haar bedeckt, dann ist das Waxing eher unproblematisch, da das nachwachsende feine Haar in der Regel sehr fein ist und leicht gebräunter Haut häufig eine goldenen Schimmer verleiht. Aber auch IPL kann natürlich bei helleren Haaren angewendet werden. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Haare nicht zu hell sind, also ausreichend Farbstoff (Melanin) haben, damit die IPL-Lichtenergie auch in die Haarwurzel gelangt. Ein professionelles Kosmetikstudio kann bei einer individuellen Begutachtung der Haare (und der Haut) sehr gut einschätzen, ob IPL für die Haarentfernung in Frage kommt.

Foto: © Piotr Marcinski – Fotolia.com

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 7 Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.