Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse

Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Haarentfernung mit IPL – wie gut sind IPL-Geräte

Hinterlasse einen Kommentar

Wie erfolgreich die dauerhafte Haarentfernung mit IPL ist, hängt auch von der Qualität des jeweiligen IPL-Geräts ab. Inzwischen gibt es viele Hersteller, die leistungsschwache Geräte auf den Markt bringen. Diese IPL-Geräte schwemmen vor allem aus Asien auf den deutschen Markt.

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL: Durch was unterscheiden sich IPL-Geräte?

So entfernt man Haare dauerhaft mit IPL

IPL-Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung

Zum einen gibt es IPL-Geräte für den Heimgebrauch. In einer guten Qualität erhält man die inzwischen schon ab circa 300 Euro. Eines muss man aber wissen, die IPL-Heimgeräte entfernen die Haare nicht dauerhaft. Diese IPL-Geräte zerstören nämlich nicht die Haarwurzel, sondern bringen diese lediglich in eine Ruhephase. Hört man mit dieser Heim-IPL-Haarentfernung wieder auf, dann wachsen auch die Haare wieder.

Dann gibt es die IPL-Geräte für die professionelle Anwendung, die zerstören die Haarwurzel und sorgen somit für eine dauerhafte Haarentfernung.  Bei den Profi-Geräten kann es jedoch auch erhebliche Unterschiede im Preis-Leistungsverhältnis geben. Geräte mit geringer Leistung sind meist vergleichsweise billig. Die Kondensatoren dieser Geräte erzeugen in der Regel schwächere Lichtblitze und auch deren Energie ist für eine effektive dauerhafte Haarentfernung häufig nicht ausreichend. Das hat zur Folge, dass die einzelne IPL-Behandlung wesentlich länger dauert und auch insgesamt mehr Behandlungen notwendig sind, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht wird – oder eben nicht.

Dann gibt es noch die hochpreisigen deutschen IPL-Geräte  und die gehören zur Königsklasse – der Mercedes unter den IPL-Geräten. Bei den teuren IPL-Geräten namhafter Hersteller bezahlt man für Qualität, die sich auszahlt: größere Flächen können effektiver behandelt und die Energiedichte sehr individuell und genau eingestellt werden. Das bedeutet: Die einzelnen IPL-Behandlungen sind kürzer und auch insgesamt sind in der Regel weniger IPL-Behandlungen notwendig. Zudem wird durch regelmäßige, vorgeschriebene Wartung ein hoher Sicherheitsstandard garantiert.

Was kostet ein gutes IPL-Gerät

„Gutes muss nicht teuer sein“, heißt es ja so schön. Die Anschaffung eines hochqualitativen IPL-Geräts für die Profianwendung (deutsches Fabrikat) hat allerdings seinen Preis, denn Qualität kostet nunmal Geld: Zwischen 15.000 Euro (mobiles Gerät) und 50.000 Euro (Standgerät) muss man schon hinlegen, wenn man ein leistungsstarkes Profigerät sein eigen nennen möchte.

Diese hochpreisigen professionellen IPL-Geräte entsprechen in der Regel den höchsten Sicherheitsstandarts und sind sehr leistungsfähig. Weniger leistungsfähige Geräte gibt es bereits weitaus günstiger und wie bereits erläutert ist die dauerhafte Haarentfernung mit diesen Geräten weniger effektiv. Haarentfernungs-Anbieter, die mit diesen IPL-Geräten arbeiten verlangen jedoch häufig genauso viel wie für eine IPL-Behandlung wie Haarentfernungs-Studios, die sehr teure und Wartungsintensive IPL-Geräten für die dauerhafte Haarentfernung nutzen. Für den Kunden bedeutet das ganz schlicht gesagt: Schlechtere Leistung, die häufig trotzdem teuer bezahlt werden muss.

Warum muss ein IPL-Gerät regelmäßig gewartet werden?

Die Blitzlampen der IPL-Geräte sind Verschleißteile, die regelmäßig gewartet werden müssen. Auch das Handstück und das IPL-Gerät selbst müssen regelmäßig kontrolliert werden. Auch das kostet natürlich Geld, je nach Hersteller zwischen 300 und 3.000 Euro. Die Wartungszeit wird nicht in monatlichen Abständen festegelegt, sondern in Schüssen. Jeder Xenonlicht-Blitz, der für die dauerhafte Haarentfernung aus der IPL-Lampe kommt, wird als Schuss bezeichnet. Im Prinzip verhält es sich beim Kundendienst für ein Auto auch so, nicht der Zeitraum zählt bis der fällig wird, sondern die gefahrenen Kilometer.

IPL-Gerätehersteller, die auf hohe Qualität und einen optimalen Sicherheitsstandard setzen, haben ein Schuss-Limit eingerichtet. Wenn das erreicht ist, schaltet sich das Gerät automatisch ab und wird erst nach der Wartung wieder aktiviert. Dieser engmaschige Kontrollzyklus garantiert gleichbleibende Sicherheit und Qualität bei der dauerhaften Haarentfernung mit IPL. Institute, die sich für diese IPL-Geräte entscheiden, sind bereit für die Qualität ihrer IPL-Haarentfernung die entsprechenden Kosten zu tragen.

Bei Dermalisse kommt ausschließlich nur eines der leistungsstärksten IPL-Geräte zum Einsatz, die es derzeit überhaupt auf dem Markt gibt. Auch der Wartungszyklus ist wie oben beschreiben sehr engmaschig gesetzt, um eine gleichbleibende Qualität und Sicherheit zu garantieren.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 11 Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.