Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse

Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Dauerhafte Haarentfernung: Schambehaarung

2 Kommentare

Entfernung der Intimbehaarung im 12. Jahrhundert - Skulptur im Castello Sforzesco

Intimhaarentfernung im 12. Jahrhundert © Foto Giovanni Dall’Orto

Die Haarentfernung im Intimbereich, egal ob dauerhaft oder nicht, ist keine neuzeitliche Entwicklung. In vielen Kulturen wurde die Schambehaarung bereits vor Jahrtausenden entfernt. Die Haarentfernung diente der Hygiene und entsprach dem Schönheitsideal. Im alten Ägypten zum Beispiel, galt es als besonders erotisch, wenn der Venushügel haarlos zur Geltung kam.

Intimbehaarung – nicht bei den alten Griechen

In bestimmten Epochen empörten sich auch die Griechen über jegliche Form der Körperbehaarung, da gehörte alles ab, selbst Bärte galten als barbarsich. Die Haarentfernung war seinerzeit jedoch noch nicht so komfortabel, wie sie es heute ist. Unsere Vorfahren rückten dem Pelz mit Kupfer- oder Goldmessern und geschliffenen Steinen zu Leibe oder epilierten die Haare mit einem Gemisch aus Harz, Pflanzen und Fett.

Indianer und Asiaten bevorzugten ebenfalls eine blanke Scham. Genetisch bedingt wächst die Intimbehaarung bei ihnen zwar eh schon spärlicher, aber selbst das letzte Härchen musste bei den Naturvölkern weichen.

Mittelalter: Ausbreitung des Islams verbreitet die Intimhaarentfernung

Der Islam verlangte von seinen Anhängern seit eh und je Sauberkeit und regelmäßige Körperpflege, auch die Entfernung der Intimbehaarung zählt zu den Reinlichkeitsregeln. Muslime müssen sich demnach alle 40 Tage die Körperhaare entfernen, Frauen tun das in der Regel häufiger, auch damals schon. Im Orient benutzte man damals Halawa, bis heute als Zuckerpaste bekannt) oder Fäden, die geschickt über den Körper gezwirbelt wurden, so dass die Haare dabei herausgerissen wurden.

Haarentfernung heute

Die Haarentfernung und die dauerhafte Haarentfernung sind also kein Diktat der Schönheitsindustrie, auch wenn diese durchaus davon profitiert. Die Entfernung der Intimbehaarung hat sich bei uns im 20. Jahrhundert als fester Bestandteil der Körperpflege etabliert. Wer seine Haare dauerhaft entfernen möchte, kann die IPL-Lichttechnik dafür nutzen. Übrigens: Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass der haarige Schritt bald durchaus wieder „in“ sein könnte – Pech für die, die IPL benutzten, denn mit der IPL-Lichthaarentfernung wächst so schnell kein Haar mehr.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 3 Meinungen

2 thoughts on “Dauerhafte Haarentfernung: Schambehaarung

  1. Ich wrüde aber vorher gründlich überlegen….

  2. Ganz klar bin ich der Meinung das es sich besser anfühlt,hygienischer ist und besser aussieht keine Schambehaarung zu haben.Ich würde mir wenn ich könnte eine IPL Haarentfernung am ganzen Körper machen lassen.Ich empfinde Haare als lästiges Übel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.