Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse

Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Haarentfernung: Moritz Bleibtreu – bleibt seinen Haaren treu

Hinterlasse einen Kommentar

Der Schauspieler Moritz Bleibtreu, der am 13. August 2011 40 Jahre alt wurde, gab der „Men’s Health“ gerade ein lesenswertes Interview zum Thema „Männliche Schönheit“, in dem es unter anderem auch um störende Körperhaare und die mögliche Haarentfernung derselben ging.

Wo sollte ein Mann keine Haare haben?

Demnach beantwortete Moritz Bleibtreu die Frage des Männermagazins „Wo darf ein Mann Haare haben? Wo sollte er keine haben?“ so: „Persönliche Geschmackssache. Im Gesicht bin ich gern rasiert, und das nicht nur, weil ich gerade Model für Braun bin. Das fühlt sich einfach gut an, glatt rasiert zu sein. Ich könnte mir aber niemals vorstellen, meine Arme, meine Beine oder meine Brust zu rasieren. Das hängt natürlich auch von der Masse an Körperhaaren entscheidend ab.“ Zum Glück gibt’s ja andere Methoden zur Haarentfernung, zum Beispiel Waxing oder IPL.

Waxing – haarige Sache?

Als die Zeitschrift nachhakte „So schön mit heißem Wachs – einmal ratsch, und ab sind sie“ bemerkte der Schauspieler: „Oh, Gott! Wenn man das bei ein paar Freunden von mir machen würde, müssten die ins Krankenhaus, so viele Haare haben die.“

Bleibtreu bleibt also seinen Haaren an Armen, Beinen und Brust treu – und rasiert sich nur den Bart. Würde sich der Schauspieler Moritz Bleibtreu die Haare denn Körperbehaarung für eine Rolle gegebenenfalls entfernen lassen? Die Antwort liefert Bleibtreu in einem Interview über Bart und Rasur mit dem OK-Magazin: „Dafür würde ich es natürlich machen. Und wenn ich Haare am Rücken hätte…“

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.