Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse

Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Permanent Make-up und IPL

Hinterlasse einen Kommentar

IPL setzt sich aus einem Spektrum des sichtbaren Lichts zusammen und wird von den Farbstoffen in Haut und Haaren aufgenommen und in Wärme umgewandelt. Bei der dauerhaften Haarentfernung mit IPL ist es deshalb wichtig, dass die Haare genügend Melanin enthalten, so kann genügend Wärme produziert werden, um die Haarwurzeln zu zerstören. Denn, umso mehr Farbstoff im Haar ist, je besser kann das IPL-Licht in die Haarwurzel geleitet werden.

Kein IPL auf Permanent Make-up

Keine IPL-Haarentfernung auf Permanent Make-up

Permanent Make-up – Vorsicht bei IPL

Wer jedoch fremde Farbstoffe unter die Haut gebracht hat, wie zum Beispiel mit einem Permanen Make-up oder Tattoo, darf auf dieser Stelle keine IPL-Behandlung durchführen lassen. Der Grund: Die Farben würden ähnlich wie der körpereigene Farbstoff reagieren und das IPL-Licht absorbieren. Dieser Vorgang kann zu Verbrennungen der Haut führen, da die geballte Lichtenergie von der „bunten“ Haut quasi aufgesogen werden würde. Deshalb nur Körperbereiche mit IPL behandeln lassen, die frei von Farbe sind.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.