Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse

Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Damenbart entfernen mit IPL

5 Kommentare

Experten gehen davon aus, dass es in Deutschland über drei Millionen Frauen gibt, die unter ihrem Damenbart leiden. Das ist meist der Fall, wenn der Damenbart stark ausgeprägt ist. Frauen mit dunklen Haaren, sind von dieser Problematik häufiger betroffen, als Frauen mir hellen Haaren.

 

Damenbart kann mit IPL dauerhaft entfernt werden

Damenbart und Hirsutismus

Ist der Damenbart sehr dicht, dann spricht man häufig von Hirsutismus. Der Begriff leitet sich von dem lateinischen Wort „Hirsutus“ ab und bedeutet übersetzt „haarig“. Wenn man von Hirsutismus spricht, ist nicht nur die Oberlippe der Frauen betroffen. Das ganze Verteilungsmuster der Terminalhaare am Körper der Frau gleicht dem eines Mannes.

Damenbart: Wer plötzlich stark vermehrten Haarwuchs am Körper feststellt, sollte zum Arzt gehen

Wenn bei einer Frau die Behaarung immer stärker wird, egal ob an der Oberlippe oder am restlichen Körper, dann sollte sie dringend zu einem Hautarzt gehen. Denn das Zunehmen der Behaarung kann auch Symptom einer ernsthaften Erkrankung sein.

Damenbart entfernen mit IPL

Der Damenbart spricht auf die IPL-Behandlung meist gut an, da es in der Regel dunkle Haare sind, die auf der Oberlippe als störend empfunden werden. Liegt er übermäßigen Behaarung allerdings eine körperliche Störung oder Erkrankung zu Grunde, dann kann sich auch die dauerhafte Haarentfernung als schwierig erweisen. Denn in diesem Fall sorgt häufig ein gestörter Hormonspiegel dazu, dass so genannte „schlafende“ Haarwurzeln wieder aktiviert werden und neue Haare ausbilden. Aber trotzdem kann der Damenbart mit IPL in einem solchen Fall minimiert werden. Patienten bei denen eine Krankheit Auslöser für den Damenbart ist, sollten das im Beratungsgespräch auf keinen Fall verschweigen.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.7 Sterne aus 3 Meinungen

5 thoughts on “Damenbart entfernen mit IPL

  1. Zu o.g. Artikel möchte ich anmerken:
    Ich empfehle meinen Kunden je nach Haarbeschaffenheit die Behandlung mit Laser oder Elektro-Epilation. Der Vorteil der Elektro-Epilation ist, dass damit auch feine, helle Flaumhaare, rote und graue Haare entfernt werden können. Auch die Hautfarbe spielt dabei keine Rolle.

  2. Ich würde gerne etwas über Ihre Preise in Erfahrung bringen und wie langhe diese Behandlung dauert.
    Freundliche Grüße
    H.J.Raschke

  3. Toller Artikel!

    IPL ist wirklich eine interessante Methode zur Haarnetfernung. Ich leide bereits seit Kindesbeinen an einem Damenbart und habe wirklich viele Methoden ausprobiert. Habe auch einige Zeit lang epiliert, was wirklich sehr schmerzhaft ist.

    Eine IPL Behandlung war mir leider bisher immer zu teuer. Eventuell werde ich das in den kommenden Jahren in Angriff nehmen.

  4. Ich finde meinen Damenbart extrem nervend. Habe mich auch schon nach den verschiedensten Methoden umgeschaut. Leider noch nicht das richtige für mich gefunden.
    IPL hört sich sehr interessant an. Ich werde sicher mal ein Termin in einem Enthaarungsstudio machen.

    Beste Grüße
    Ulrike

  5. Ich denke IPL ist eine gute Möglichkeit zur Damenbart Entfernung. Ich kenne viele Frauen die schon einiges ausprobiert haben. Ganz verbreitet ist leider das Rasieren.
    Das die Frauen sich damit abhängig vom Rasierer machen und diesen fast jeden Tag benutzen müssen ist ihnen nicht bewusst. Ein Grund hierfür ist sicher die schmerzfreie Anwendung im vergleich zu Epilierer und Wachs.

    Mit der IPL Technik hat man aber eine wirklich gute und schmerzfreie alternative wie ich finde. Solle "Frau" auf jedenfall ausprobieren.
    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.