Haarentfernung: IPL & Laser – alle Infos bei Dermalisse

Alles über Haarentfernung und dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Haarentfernung hat Geschichte

Hinterlasse einen Kommentar

Wer denkt, dass der Trend zur Haarentfernung neumodisches Zeug ist, der täuscht. Schon die Höhlenmenschen rasierten sich ihre Bärte. Und zwar mit geschliffenen Steinen oder Muscheln – und das ist gut 20.000 Jahre her. Im Laufe der Zeit setzte sich dieser Teil der Körperkultur über die verschiedenen Kontinente fort. Dabei waren die Haarentfernungs-Liebhaber sehr kreativ mit ihren Methoden zur Haarentfernung: So sollen circa 4.000 vor Christi Haarentfernungsmittel aus Harz, Pech oder Fledermausblut hergestellt worden sein. In Arabien arbeitete man mit Fäden zur Haarentfernung (Diese Technik wird auch heute noch angewandt – sehen Sie hier ein Video, wie die Haarentfernung mit dem Faden funktioniert). Und die sagenumwobene Cleopatra soll sich ihre Körperhaare mit einem Bronzerasiermesser und Bienenwachs entfernt haben.

Haarentfernung: Schon die alten Ägypter haben es getan

Ein glattes Gesicht war im alten Ägypten mehr als erwünscht, es war ein Statussymbol. Aber nicht nur das Gesicht wurde von den Männern haarfrei gehalten, auch die Kopfhaare wurden entfernt, um dann perfekt frisierte Perücken zu tragen – übrigens auch von Frauen! Aber die Haarentfernung hatte auch einen tieferen Grund: die Hygiene. Vor allem in Ländern mit einem heißen Klima, breiteten sich Krankheiten und Keime oftmals sehr schnell aus. Um das zu verhindern und den Körper rein halten zu können, gehörte es zum guten Ton, auch die Körperhaare zu entfernen.

Haarentfernung in Europa

In Europa hielt die Haarentfernung erst später Einzug und zwar mit der Entstehung des Bürgertums ab dem 12. Jahrhundert. Ebenfalls in dieser Zeit war es wieder schick, gemischt zu baden. Und was resultierte daraus? Haarentfernung am ganzen Körper war gefragt – einschließlich des Intimbereichs. Die Methoden der Haarentfernung waren manchmal sehr hautschädlich, denn vor allem die Frauen testen diverse Kräuter und Essenzen, die häufig unschöne Narben auf der Haut hinterließen. Hier gibt es mehr Informationen über die Geschichte der Haarentfernung im Intimbereich.

Kennen Sie denn eine Geschichte, ob und wie zum Beispiel die älteren Frauen aus Ihrer Familie zur Haarentfernung standen? Wir hören diese gern!

Bis zum nächsten Mal!

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.2 Sterne aus 5 Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.