Termin online buchen
Termine vereinbarenTermine sofort online buchen

Termin online buchen

 

Dauerhafte Haarentfernung für Sportler wichtig

Gerade erst bekannte sich einer der schillerndsten WM-Fußballstars zu einer Haarentfernung der besonderen Art: Cristiano Ronaldo entfernt sich seine Haare auch am Hintern.

Nicht aus ästhetischen Gründen, sagte er zumindest, sondern um schneller sein zu können.


Dauerhafte Haarentfernung für Sportler"Es kommt auf Kleinigkeiten an, um noch schneller zu werden. Da ist jede Körperbehaarung, auch am Po, störend", begründete Ronaldo die Tatsache, dass er seine Pohaare entfernt. Aber auch bei anderen Sportarten ist die Haarentfernung ein wichtiges Thema – vor allem bei Spitzensportlern ist die regelmäßige Haarentfernung Pflichtprogramm. So müssen zum Beispiel bei den Läufern und Radfahrern die Beinhaare regelmäßig entfernt werden und bei den Schwimmern meist die komplette Körperbehaarung. Warum ist das so wichtig? Ganz einfach, jedes einzelne Körperhaar kann einen Widerstand im Wasser oder in der Luft bedeuten, und dieser Widerstand könnte das Tempo drosseln. Da beim Profisport oftmals Bruchteile einer Sekunde über Sieg oder Niederlage entscheiden, werden die Haare deshalb vorsorglich entfernt.

Haarentfernung für einen ästhetischen Körper und bessere Hygiene beim Sport

Aber auch bei anderen Sportarten ist die Haarentfernung am Körper wichtig. So entfernen sich zum Beispiel die meisten Boxer die gesamten Haare an der Brust und am Oberkörper. Das sieht zum einen natürlich besser aus, bringt aber auch taktische Vorteile: Glatte, schwitzige Haut lässt die Handschuhe des Gegners leichter abrutschen. Auch bei anderen Kampfsportarten ist neben einer guten Taktik und Fairness ebenfalls glatte, haarlose Haut gefragt. Das ist nicht nur hygienischer, sondern auch für das sportliche Gegenüber angenehmer. Verfängt sich nämlich der Schweiß in der Körperbehaarung, können dort Bakterien unangenehmen Körpergeruch verursachen.

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL bei Sportlern beliebt

Je nachdem wie stark die Körperbehaarung des Menschen ist, kann die Haarentfernung mit temporären Methoden wie zum Beispiel dem Rasieren oder Wachsen sehr aufwendig sein. Auch Hautreizungen können entstehen, vor allem bei Sportlern, denn die sind häufig starken Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Außerdem wird durch ständiges Rasieren der natürliche Säureschutzmantel der Haut zerstört, und das macht die Haut empfindlicher. Deshalb entscheiden sich auch immer mehr Menschen, die viel Sport treiben, für eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL. Diese Methode zerstört die Haarwurzel mit Lichtenergie. Somit können keine neuen Haare mehr nachwachsen und die Haut bleibt glatt und geschmeidig.

Cristiano Ronaldo über Haarentfernung und weitere Fakten über den Fußballer.